Samstag, 30. April 2016

Sonne, wo bist du?

 guten Morgen - ich steh in den Startlöchern 
- schon wieder regnet es - der Garten wartet - 
muss mich noch gedulden - fällt mir schwer
 unsere Kamelie verblüht schon langsam

 das Mandelbäumchen ist bereits verblüht
 hier hatten wir mal eine Regenpause erwischt


 diesen Schieferhahn hab ich vom Gartenmarkt
in Oppenheim im April d. J.





irgendwann muss es ja mal besser werden -
freuen wir uns darauf -

ich schicke euch liebe Grüße und
wünsche euch ein schönes Wochenende

Kommentare:

SchneiderHein hat gesagt…

Liebe Ruth,
jetzt bin ich gemein: Wir haben Sonnenschein. Aber nach dem ersten Gartenspaziergang war mir noch zu kalt für die Gartenarbeit. Und jetzt fällt es mir schwer mich aufzuraffen. Aber, da wir morgen wohl Regen bekommen sollen, müssen wir eigentlich ran. Dabei hätte ich heute so viel mehr Lust auf Mäuse-Deko & Maifreuden …
Dein weiß-rosa-roter eng gebundener Strauß ist bezaubernd! Die beste Medizin gegen trübes Wetter ;-) halte durch, es kommen bestimmt auch noch schönere Tage.
Liebe Grüße
Silke

Lis vom Lindenhof hat gesagt…

Bei uns schien auch noch bis vor kurzem die Sonne, jetzt zieht es sich so langsam ein wenig zu. Ich hab die schönen Stunden aber im Liegestuhl genutzt, man darf ja schließlich auch mal faul sein..... :-)

Schönen Sonntag

LG Lis

stadtgarten hat gesagt…

Liebe Ruth, wir hatten heute hier zwar Sonnenschein und auch die Temperaturen waren moderat - aber ich hatte leider kaum Zeit für den Garten - auch nicht viel besser als bei Dir.
Lieben Dank für Deinen Kommentar - vielleicht schaffen wir es ja mal, zusammmen in unserem Garten zu schlemmen? ;)
Liebe Grüße und einen schönen 1. Mai, Monika

Emma hat gesagt…

Liebe Ruth,
ein klein wenig Sonnenschein hatten wir heute schon und alles sah gleich viel freundlicher aus. Das war herrlich und wir haben gleich ein bisschen im Gärtchen gebuddelt. Das war auch bitter nötig. Ein sehr schönes Spaziergebiet habt ihr mit Luna. Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

Heidi hat gesagt…

Was für wunderschöne Blumenbilder . Das ersetzt doch fast die Sonne . So schön :)) Vielen Dank dafür :))
LG Heidi

Sunny hat gesagt…

Gestern war sie da, die Sonne. Also wirklich von früh bis spät und ich hatte endlich gelegenheit das Grab meiner Mutter schön zu bepfanzen, am Anfang der Woche hatten wir ja noch ordentlich Schnee hier, da hätte es nichts gebracht.
Aber nun kommt er hoffentlich wieder. Und vor allem Dingen bleibt er auch, der Lenz, der Lump.
LG Sunny

Jana hat gesagt…

Hallöchen liebe Ruth.
Deine schönen Frühlingsfotos sind genauso schön wie der Sonnenschein.
Herrlich hast du sie in Szene gesetzt, macht gute Laune wenn man sie betrachtet. Genau langsam könnte es wärmer werden hoffen wir das beste. Wünsche dir einen schönen Maisonntag und eine schöne relaxe Woche. Sei lieb gegrüßt von Jana.

Nicole B. hat gesagt…

Hallo Ruth,
heute konntest Du doch bestimmt in den Garten, so schön war es heute.
Deine kleinen Blümchens sind im wahrsten Sinne des Wortes richtige Schmuckstücke.
Dir wünsche ich einen schönen Maiabend, ganz liebe Grüße
Nicole

Gartendrossel hat gesagt…

Liebe Ruth,
ja sooooo sah es gestern auch noch bei uns aus und heute scheint die Sonne und es ist warm - wir haben Mai - so schön ;-)))
Dein Frühlingsblumenpost ist wunderschön, vielfältig sind die vielen bezaubernden Blumen und von Dir so toll in Szene gesetzt.

Ich wünsche Dir einen gemütlichen 1. Mai-Abend
und schicke liebe Drosselgartengrüße mit.
Traudi

white and vintage hat gesagt…

Liebe Ruth,
bei uns regnet es auch in Strömen und es ist kalt. Im Garten wächst alles nur ganz langsam, es ist einfach zu kalt :(! Bei dir blüht es schon wunderbar!
Ganz liebe Sonntagsgrüße,
Christine

Mariette VandenMunckhof-Vedder hat gesagt…

Liebe Ruth,
Ja so schade das es solch schlechtes und auch kaltes Wetter gab bei euch.
Wir hatten auch ein ungewohnt kühler Frühling mit oft gemein kalter Wind. Da muß man so aufpassen oder man erkältet wieder.
Die Blütenpracht bei dir ist immer ein Vergnügen.
Die Steinkatze ist auch sehr natürlich gearbeitet.
Ganz liebe Grüße zum Monat Mai.
Mariette

Frau herzhaftes hat gesagt…

Hallo Ruth,
die Frage hab ich mir auch gerade gestellt.
Ich habe nun schon aus lauter Verzweiflung einen Frosch mit
Regenschirm gekauft...man muss jede Minute ausnutzen, die es nicht
regnet...
da erfeue ich halt deiner schönen Bilder, dann hört der Regenblues
auf.
Man kann mur hoffen, dass der Frühling nun die Kurve bekommt,
ab Mittwoch soll es ja besser werden.
Sei lieb gegrüßt,
Manu

Kerstin hat gesagt…

Liebe Ruth,

nun ist der Mai da und mit ihm die Sonne und die Wärme. Ich hoffe dass es auch so bleibt :-)). Menno, ich wußte nicht, dass im April ein Gartenmarkt in Oppenheim ist, sonst wäre ich auch dort gewesen. Der Hahn würde mir auch gefallen, sehr schön sieht er im Steingarten aus.

Liebe Grüße
Kerstin

Nanny hat gesagt…

hallo liebe Ruth,
so schöne Blumenbilder und wie immer liebevoll in Szene gestzt. Wie ist denn nun das Wetter zur Zeit bei euch ? ;)
Liebe Grüße
Nanny

HerzBlatt hat gesagt…

Liebe Ruth,
hach...deine Blumenbilder sind immer wieder ein Sehgenuss!
Hier ist es auch ...bibber...sehr kalt und ungemütlich.Aber die Temperaturen werden jetzt langsam wieder steigen.
Ich hoffe, Du hattest trotzdem ein schönes Pfingstfest
und grüße Dich ganz lieb
Iris

Die Nähmeise hat gesagt…

Liebe Ruth,
Deine Bilder sind wunderschön, alles so fröhlich frühlingsfrisch !!
Hier hat es Pfingsten verregnet, wenn der Regen mal Pause machte hat es grad mal für eine Runde laufen gereicht.Aber durch den Regen sind die Pflanzen direkt aus dem Boden geschossen, da kann man fast zuschauen. Aus dem Meisennest sende ich Dir ganz liebe Abendgrüße, hab einen guten Start in die neue Woche, Carmen

Christina A. hat gesagt…

Hallo Ruth,
Heute Abend ist es ja wenigstens schon mal etwas wärmer. Regen hatten wir kaum und die Regenfässer sind gerade mal erst wieder halbvoll. Heute habe ich sogar noch wieder meine neu umgepflanzten Stauden gießen müssen, so trocken ist es immer noch. Ich freue mich schon wieder, wenn man endlich wieder ohne dicke Jacke draußen sein kann und ich hoffe es geht wieder aufwärts mit dem Wetter.
GlG Christina

SchneiderHein hat gesagt…

Und wo bist Du, liebe Ruth? Ich hoffe, Du genießt die Zeit und hast im Moment einfach mal keine Lust zum Posten …
Ganz liebe Grüße von Silke

Sara Mary Waldgarten hat gesagt…

Jetzt ist sie lange schon da, liebe Ruth, aber ich habe es auch nicht eher hierher geschafft mit einem Kommentar. Es war so viel los seitdem ...
Deine Blümchen sehen in dem schönen Arrangement wieder so märchenhaft aus! Und die Vergissmeinnicht - so wunder-wunderschön, wie Du sie arrangiert und fotografiert hast! Und was hast Du denn bei dem letzten Bild gemacht? Ein Schmuckstück mitten in einer Tulpe? Phantastisch sieht das aus, wo gibt es denn sowas? Am Holzstiel, wie es ausschaut?
Inzwischen blühen ja die Rosen und da muß ich auch gleich wieder an das kleinblütige Röschen denken, das Du noch von mir bekommen solltest. Noch blüht es nicht. Und ich weiß jetzt nicht, wie das gehen könnte, da ich zum Versand die Rose ja stärker beschneiden müßte, damit sie mitsamt Topf in ein entsprechendes Paket passt ... gar nicht so einfach ... es wäre schade um die Blüten. Aber ich werde mal nach einem größeren Karton Ausschau halten.

Viele liebe Grüße erst einmal für heute
Sara

Dällerin hat gesagt…

Hallo liebe Ruth,
lange nichts mehr von Dir gehört... ich hoffe, es geht Dir/Euch gut.
Das Wetter ist ja ganz leicht besser geworden, zumindest keine Gewitter oder Unwetter. Jetzt ist schon Juli,,, ja, der Somer 2016 müsste jetzt mal in die Puschen kommen...
Ganz liebe Grüße
Marita

MylittleWorld142-Bautagebuch142 hat gesagt…

Liebe Ruth,
schön, dass Du immer noch meinen Blog verfolgst, das freut mich wirklich sehr. Ich stelle fest, es gibt doch noch einige die mich kennen, besonders Du und Elisabeth, Ihr habt ja meinen Hausbaublog auch verfolgt. Im Moment sind wir damit beschäftigt das viele Unkraut zu beseitigen, die Terrasse wurde angelegt, leider funktioniert manches nicht so, wie man es sich vorstellt.
Und dann, ja dann "kam" das mit Winnie. Allein der Kreuzbandriss hätte eigentlich schon "gereicht". Sie hatte vor knapp 2 Jahren schon einen und das ist nicht nur eine psychische Belastung, sondern -ich sage es ganz ehrlich- im Moment auch eine finanzielle Belastung. Aber wir schaffen das! Für Winnie! Die Fäden werden in den nächsten Tagen gezogen, noch 4 Wochen darf sie kaum raus. Aber dann werden wir wieder spazieren gehen und ich werde die nächste (letzte) Zeit mit ihr sehr genießen. Man sieht ihr nichts an, sie hechelt nur manchmal, wobei wir nicht sicher sind, ob das nicht eher die Schmerzen waren. Denn auch das hat nachgelassen. Und so sind wir guter Hoffnung, dass wir Winnie noch einige Zeit bei uns haben.

Ich hoffe Dir geht's gut! Dein Blog scheint auch etwas "verwaist", wahrscheinlich bist Du viel draußen im Garten.

Ganz liebe Grüße
Angelika