Freitag, 29. Januar 2016

auf dem Weg der Besserung

nach 3 Wochen Besuch eines heftigen Grippevirus 


 Schwarzwälder-Kirsch-Creme

 mich an ein paar Eiswindlicht-Küchlein versucht

 dies Bild entstand noch vor meiner Krankheit bei
einem wunderschönen Spaziergang

 Zaubernuss in unserem Garten

 die ersten Frühlingsblüten

 auch die sind aus unserem Garten -
bei den Temperaturen der letzten Tage
hat die Iris sich auch getraut
ich wünsche euch ein wundervolles Wochenende
- bleibt gesund oder werdet ganz schnell wieder
gesund, wenn es euch auch erwischt hat -

alles Liebe

Kommentare:

Jana hat gesagt…

Hallo Ruth. Da hat es dich aber sehr erwischt mit der Grippe. habe dich schon bei FB vermißt. Schön das es dir wieder besser geht.Bin noch verschont geblieben hoffe es bleibt so.
So schön hast du alles wieder dekoriert. Auch deine Eiskuchen sind klasse. Und Blümchen sind auch schon da.Bei mir blühen die Schneeglöckchen.
Wünsche dir ein schönes WE und laß es dir gut gehen. Liebe GRÜße Jana.

Die Welt der kleinen Kostbarkeiten hat gesagt…

Liebe Ruth,

Gut, dass du inzwischen alles überwunden hast und hoffentlich bald wieder topfit bist.
Ich lag auch 3 Wochen fest im Bett, kam danach gar nicht wieder richtig auf die Beine und dann bekam ich einen Rückfall. Noch ist er nicht überstanden :(

Deine Deko mit den frischen Blümchen ist wunderhübsch und macht Lust auf Frühling. Aber ich denke, der Februar kann uns nochmal zeigen, was ein richtiger Winter ist.

Dir alles Liebe und weiter alles Gute
Gaby

Frau herzhaftes hat gesagt…

Hallo Ruth,
hat es dich also auch erwischt. Um mich herum sind alle krank, ich hoffe, es bleibt mir erspart. Auch musste ich gestern einfach jemanden in den Arm nehmen, den es grippemäßig übelst erwischt hat. ABer da geht
dann bei bestimmten Problemen einfach nur noch eine Umarmung , egal
ob ich nachher krank bin oder nicht....
Die Schwarzwaldcreme würde ich nun glatt essen....
Winterlinge habe ich bei uns auch schon entdeckt und die Christrosen
blühen auch wie wild.
Hab ein schönes Wochenende und mach langsam!
Liebe Genesungsgrüße
von Manu

Nicole B. hat gesagt…

Liebe Ruht,
ich habe schon gedacht, Du bist in Urlaub und genießt irgendwo die Sonne.
Drei Wochen krank ist schon heftig, ich hoffe, es geht Dir jetzt besser und schön, wieder von Dir zu lesen.
Deine Eislichter sind klasse, da ist rosa Pfeffer drin, oder?
Dir ein kuscheliges Wochenende, liebe Grüße
Nicole

Heidi hat gesagt…

Das Du krank bist , ist wirklich Schade , tut mir sehr leid für Dich . Wünsche Dir weiterhin gute Besserung . Das die anderen Blumen schon blühen , kann ich gar nicht glauben
Unsere Zaubernuss blüht gelb , rot mag ich auch total gerne .
LG heidi

Mariette VandenMunckhof-Vedder hat gesagt…

Liebe Ruth,
Du auch schon! Ja, seid Weihnachten war ich auch so krank, dann eine Bronchitis und ich war ganz kurz fit und habe in wenig Tage soviel geschafft da ich am Montag den 25. ja ein Essen für 12 Personen servieren sollte. Aber das habe ich gewusst. Schon am Nachmittag hat mir meinen Rücken auf die linke, obere Seite so geschmerzt und habe ich mich hinsetzen müssen weil ich kaum konnte. Abends konnte ich kaum noch aufräumen und so hat es angefangen. Heute morgen um fünf konnte ich nicht mehr liegen vor Schmerzen. Ja, zum Arzt gehe ich nicht da ich gut weiss er gibt mich Opiate die dann meinen Nieren wieder belasten werden... Also versuche ich es mit Ruhe und Wärme. War wieder zurück im Bett nach dem Frühstück bis um eins am Nachmittag. Ich hätte soviel tun wollen diese Woche...
Dir auch besten Wünschen um den Rest vom Winter gesund durch zu kommen.
Mein Mann hat eine gute Suppe gekocht da mein Vorrat an Essen auf war.
Liebe Grüße,
Mariette

Sunny hat gesagt…

Sehr schöne und stimmungsvolle Bilder sind das auch heute wieder bei Dir, liebe Ruth. Ich hatte im November voll auf mit diesem Virus zu tun. Und es hat sich ewig hin geschleppt. Trockener Husten, Fieber. Nee war nicht schön.
Gute Besserung weiterhin.
LG Sunny

SchneiderHein hat gesagt…

Liebe Ruth,
schön zu lesen, dass es Dir allmählich wieder besser geht, Du zumindest die ersten Blümchen im Garten genießt, und Dich als Cremefee und frostige Bäckerin versuchst :-)

Ich hüstele immer noch durch die Gegend, da es am Donnerstag morgens so verlockend im Garten war. Die Vögel ziehen ja auch schon wieder von West nach Ost! Und als ich den morschen Steg endlich hinter mir gelassen hatte, wollte ich trotz viel zu leichter Kleidung nicht so schnell zurück. So machte ich mal eben 'schnell' den Chip voll ... Und ausgerechnet gestern kam bei Sturm & Regen meine Hellebori-, Aurikel-, Leberblümchen-Bestellung an. Da habe ich mich wohl auch nochmals verkühlt ;.( Aber es war doch so verlockend die Blümchen hervorzuschauen …
LG Silke

Kerstin hat gesagt…

Liebe Ruth,

solche Viruserkrankungen braucht kein Mensch und so hoffe ich doch, dass es Dir mittlerweile wieder richtig gut geht. Deine Eiswindlichter sind toll. Ich wollte es auch so gerne einmal ausprobieren und doch verpasse ich dann die eisigen Temperaturen :-)). Deine Zaubernuss hat eine tolle Farbe. Ich warte hier noch auf die Blüte, mal sehen ob noch eine kommt, wir haben den Strauch im Herbst noch gepflanzt, aber es sich leider nichts zu sehen :-(.

Liebe Grüße
Kerstin

kleiner-staudengarten hat gesagt…

Liebe Ruth, da hatte es dich ja heftig erwischt - wie gut, dass es dir nun besser geht. Die Eiswindlichter sind ganz zauberhaft, diese Idee hatte ich auch schon, aber mangels Eis und Schnee wird das wohl nichts mehr. :-( Die ersten blühenden Zwiebeliris hab ich gestern auch entdeckt und deine Hamamelis ist schon so weit...eine tolle Farbe.
LG und einen schönen Sonntag, Marita

Nostalgie&Garten hat gesagt…

Liebe Ruth
ich hoff dir geht es stetig besser und du kannst wieder alles in Ruhe geniessen,so eine Grippe kann einem aber auch zusetzen,da muss man sich ganz langsam wieder erholen und ich hoff du hast ein wenig Ruhe;.))..bei diesem Wetter läuft einem nichts davon;.))
ggl.Grüße..Petra

Gabi hat gesagt…

Liebe Ruth,
geht´s inzwischen wieder etwas besser?
Ich hoffe doch sehr!
Ich hab´s mal wieder versäumt bei eisigen Temperaturen so tolle Windlichter zu machen, aber die Gefriertruhe geht ja theoretisch auch ;O)
Sei so lieb gegrüßt
Gabi

white and vintage hat gesagt…

Liebe Ruth,
ich hoffe dir geht es bald besser. Mich hat es auch seit gestern erwischt. Habe einen ziemlich schlimmen Husten :(.
Deine Eislichter sind wunderschön geworden. Und auch deine restliche Deko strahlt so viel Ruhe aus. Schön!
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
Christine

Sara Mary Waldgarten hat gesagt…

Wie gut, daß es Dir wieder besser geht, liebe Ruth!
Ich kam gar nicht mehr hinterher mit kommentieren.
Zum Glück aber war bei uns niemand krank.
Die Eislichter finde ich auch wunderschön. Habe ich mir auch schon ewig vorgenommen, aber irgendwie kommt es nie dazu. ;-) Ist ja auch nicht ganz so einfach mit den eingeschlossenen Beeren, Blüten & Co. Dafür hab' ich nicht so die Geduld.

Das Bild mit dem Nebel sieht ja auch phantastisch aus! Solche Stimmungen liebe ich! Hat man leider nicht allzu oft.

Ich glaub', meine Winterlinge haben sich rasant vermehrt, wenn die kleinen Blättchen, die ich gestern gesehen habe, Winterlings-Blätter sind. Das muß ich demnächst mal posten.

Alles Liebe und ich hoffe, Du bist inzwischen wieder ganz gesund!
Sara