Mittwoch, 14. März 2012

Euer Rat...

ist gefragt:
seid so lieb und sagt mir eure Ideen zu diesem
Schrank oder/und auch zu der Wandfarbe -
das ist der einzige Eichenschrank, den wir noch
haben und ich möchte ihn steichen - 
aber wie??? cremefarben? (so wie unsere anderen
Möbel, die auch nicht hart weiß sind) oder habt ihr
eine andere Idee? und die Wand dahinter?

ich freue mich auf eure Kommentare - 
bin gespannt -




ein paar neue Anhänger 




und etwas Osterdeko














ich danke euch schon mal für
eure Hilfe und wünsche euch
eine schöne Restwoche - hier
scheint schon die Sonne - "freu"

liebe Grüße 

eure Ruth

Kommentare:

Weiße Landliebe hat gesagt…

Liebe Ruth,
also ich würde an Deiner Stelle den Schrank unbedingt weiß streichen! Er wirkt ganz schön mächtig!!
Die Wand würde ich in einem Grau- oder Leinen-Farbton streichen!
Schau mal bei Painting the Past, die haben wundervolle Farbtöne!
Bin gespannt, wie Du Dich entscheidest!
Schöne Osterdeko!
Alles Liebe
Janet

Angela hat gesagt…

Liebe Ruth,

ich könnte mir den Schrank in cremefarben gut vorstellen. Aber ich glaube das ist sehr viel Arbeit!!!

Die Wand könnte man in einem zarten Grau oder einem hellen Beige streichen. Ich weiß aber nicht ob es zu Deinen anderen Sachen passt?

Sehr schön Deine Osterdeko, das Herz gefällt mir besonders gut!!!
Das sieht alles so romantisch aus!

Alles Liebe Angela

Eve hat gesagt…

Hallo liebe Ruth,
ich kann mir vorstellen, in welchem Dilemma Du bist. Einerseits war er sicher mal teuer und es passt sehr viel rein, abererseits ist er zu groß und zu wuchtig, Von daher würde er in hell schon luftiger wirken.

Mir gefällt ja gakalkte Eich besonders gut, das ist dann fast creme-grau ungefähr, aber das wird bei dem Freund hier schwer werden, weil er obendrüber sicher lackiert ist.

Von daher würde ich ihn anschleifen und weiss lackieren, nicht creme, denn gelblicher wird er von alleine. Dafür würde ich die Wand dahinter in greige / taupe streichen - Vorausgesetzt, Du hast genug Tageslicht in dem Zimmer. Das setzt sehr schöne Akzente.

ZB so von der Kombination her:
http://pinterest.com/pin/29343835041612128/

Ich bin gespannt, wie es wird und wünsche viel Spaß und Erfolg dabei, liebe Ruth !

Eve

Eve hat gesagt…

Hallo liebe Ruth,
ich kann mir vorstellen, in welchem Dilemma Du bist. Einerseits war er sicher mal teuer und es passt sehr viel rein, abererseits ist er zu groß und zu wuchtig, Von daher würde er in hell schon luftiger wirken.

Mir gefällt ja gakalkte Eich besonders gut, das ist dann fast creme-grau ungefähr, aber das wird bei dem Freund hier schwer werden, weil er obendrüber sicher lackiert ist.

Von daher würde ich ihn anschleifen und weiss lackieren, nicht creme, denn gelblicher wird er von alleine. Dafür würde ich die Wand dahinter in greige / taupe streichen - Vorausgesetzt, Du hast genug Tageslicht in dem Zimmer. Das setzt sehr schöne Akzente.

ZB so von der Kombination her:
http://pinterest.com/pin/29343835041612128/

Ich bin gespannt, wie es wird und wünsche viel Spaß und Erfolg dabei, liebe Ruth !

Eve

die Herzenswerkstatt hat gesagt…

Liebe Ruth,
schließe mich in allen Punkten an: viiiiiiel Arbeit!!! Farbe weiß oder creme und Wand sand/grau/salbei o.ä.
Ich glaub bei mir würde er weichen und gegen etwas "Luftigeres" eingetauscht (geht aber sicherlich eine Menge rein...).
Liebe Grüße,
Irina

evcilik hat gesagt…

Hallo liebe Ruth,
Deine antickerat ist sehr sehr sehr schön..
Kann man im cremefarben auch farben oder naturgrey geht auch scönn..
Aber mit diesem farbe sieht auch superschön aus...

Deine osterdeco ist auch wie immer sehr hübsch..
İch wunsche dir ein schönes mittwochabend..
Liebe grüsse,
İjlal.

Rosenperle hat gesagt…

Liebe Ruth,
da hast du dir aber was vorgenommen ....
Weiss ist natürlich mein Favorit. Vorstellen könnte ich mir aber auch ein helles grau. Die Wand dahinter einen Ton dunkler grau) sieht bestimmt Klasse aus. Du musst aber wohl deine cremetöne mit berücksichtigen.
Die Deko ist toll. Die Eier fehlen mir noch in meiner Sammlung ...
Liebe Grüße
und viel Erfolg bei deinem Mautprojekt!
Gabriele

Dällerin hat gesagt…

Meine liebe Ruth,
also ich würde den Schrank auch cremeweiß streichen. Vielleicht die Vertiefungen,also die Bögen, in einem mittleren Grauton. Die Wand dahinter würde ich auch grau (lichtgrau) streichen. Du kannst auch den Schrank etwas leichter wirken lassen, indem Du die oberen Türen aushängst und z.B.Körbe reinstellst. In den unteren Türn kannst Du dann noch genug unterbringen, also Porzellan usw.
Ich weiß, das ist viel Arbeit mit der Streicherei, aber der Schrank sieht stabil aus und so hast Du ihn dann ohne grßen finanziellen Aufwand aufgewertet. Ich bin auch im Aufräum und Streichfieber...
LG Marita

FrauHummel hat gesagt…

Liebe Ruth,
ohhjaaa, unbedingt streichen- das ist ja ein echter Brocken!! (Und ich wünsche dir viel Spass dabei, kicher....du wirst das Teil verfluchen!! ;oD) Ich könnte mir sicherlich ein cremeweiss oder einen Sandton sehr schön vorstellen. Für mich persönlich käme auch ein helles Grau oder sogar ein ganz, ganz zartes Rosa in Frage- ich weiss halt nicht, wie deine Wohnung sonst so aussieht! Und WEIL das Teil so riesig ist, würd ich die Wand dahinter in einer etwas dunkleren Farbe streichen- dann halt passend zum Farbton, den du für's Möbel gewählt hast. Was ich extrem schön finde ist so ein "Cappuccino-Ton". Und wenn ich es rosa streichen würde, dann wäre mein Hintergrund grau (du merkst, ich werde langsam ein biiiiisschen bunter... ;oD!)
Hol dir doch mal ein paar Farbmuster, dann kannst du die miteinander vergleichen!
Viel Spass beim Aussuchen und streichen hinterher!
Herzlichst
FrauHummel

PS: Eine Idee wäre vielleicht noch, die Kassettenfüllungen einen Tick dunkler zu streichen als den Rest- das unterbricht diese riesige Fläche ein wenig!

Dällerin hat gesagt…

Uups,mein Kommentar ist weg!!!!Also hier mein Vorschlag:cremeweiß streich, die oberen Türen aushängen und z.b. Körbe reinstellen und/oder den inneren Bogren farblich lichtgrau absetzen. Die Wand ebenfalls in grau.
LG Marita

Über mich hat gesagt…

Altweiss als Lasur und dann mit farblosen matten Lack versiegeln. Das ist zeitlos. Und die Wand dahinter: wie wärs mit einer Barocktapete oder einer lindgrünen oder goldgelben Farbe. Allerdings sieht weiß auf weiss auch immer schön aus, dann kann man mit Gardinen und anderer Deko "Farb-pimpen". Liebe Grüße Michaela

luna hat gesagt…

Ja, Du "siehst" mich zwiegespalten hier sitzen, liebe Ruth.
Ich gehöre zu denen, denen auch Kontraste sehr gut gefallen.
Ich weiß nicht, ob ich eine einheitlich weiße Wohnung und - Gestaltung gerne hätte...
Habe selbst einen naturbelassenen Holzschrank in meinem Schlafzimmer, wo alles weiß ist, bis auf den Schrank und einem Sekretär.
Aber ich finde das gar nicht so schlecht.
Den großen Schrank mag ich nicht streichen, den Sekretär eventuell, der hätte es schon nötig.
Zu Deinem Schrank zurück kommend...
Es gibt so durchscheinende Lasuren, man malt da schon weiß oder "altweiß" an, aber es kommen dadurch noch die Holzkonturen durch, das wäre ein Kompromiß.
Die Wand dahinter...da ist die Frage, wie der restliche Raum gestaltet ist.
Mit zartem Grau oder zartem Grün, wie Du es ja sehr magst, könnte ich es mir auch gut vorstellen.
Schön ist Deine Osterdeko!
Ja, Du wirst sicher viele Ratschläge bekommen....aber ich bin gespannt, was Du letztendlich machen wirst!
Viele liebe Grüße von Luna

Mariette hat gesagt…

Liebe Ruth,

Wenn es ein massiver Eichenschrank ist dan ist es sehr sündig um ihm zu streichen! Sonst musst du selber sehn ob und wie. Ich würde wenn es massives Eichenholz ist, nur die Wand etwas wärmer streichen in eine zart gelbige/crème tone.
Du hast sehr liebe Osterdeko. Also geniesse zuerst die kleinen Dingen bevor so etwas an zu fangen.
Lieber Gruss,

Mariette

shabby schweiz hat gesagt…

Liebe Ruth
Ich schliess mich den beiden an: den Schrank würde ich im Farbton der anderen Möbel streichen (also cremefarben) und die Wand dahinter in einem hellen grau.
Ich bin gespannt, wie du dich entscheidest!
Ich wünsch dir einen schönen Tag und schick dir liebe Frühlingsgrüsse

Marianne

Nostalgie&Garten hat gesagt…

Liebe Ruth
ich kann mich nur an schließen,er wird in einem schönen Weißton traumhaft werden aber es wird ein großes Stück Arbeit auf dich zu kommen;.))ich wünsch dir viel Geduld beim streichen;.))))gggl. Grüße..Petra

evcilik hat gesagt…

Ohh liebe Ruth,
mein Deutsch sprechener Mann hat gesagt, dass ich falsch geschrieben habe:((
İch hoffe du verstehst mich:)
Wollte sagen dass ich dein idee auch sehr schön gefunden habe...
liebe grüsse,
İjlal..

Christine hat gesagt…

Liebe Ruth ,
da weiß ich leier keinen Rat , denn ich kenne den Rest der Wohnng nicht .
Laß dich in einem guten Fachgeschäft beraten , & nimm dir Farbproben mit - als kleine Pröbchen - oder als Farbtafeln .
Denn bei soviel Arbeit - soll das Ergebnis ja perfekt sein .
Liebe Grüße ,
Christine

Lis hat gesagt…

Was den Schrank angeht kann ich dir leider keinen Rat geben, denn so ein Fan von weißen Möbeln bin ich ja nicht. Ich hatte mal ein weißes Schlafzimmer und kam mir darin vor wie im Krankenhaus.:-) Seitdem hab ich was gegen weiße Möbel, auch wenn sie momentan absolut IN sind

LG Lis

Eva hat gesagt…

Liebe Ruth,

ich würde den Schrank wohl passend zu den anderen Möbeln auch cremeweiß streichen. Alles andere bringt wahrscheinlich eher unruhe hinein...

Liebe Grüße,
Eva

Jana hat gesagt…

Hallöchen liebe Ruth.
Schön deine Osterdeko.Besonders schön finde ich das Herz mit den Eiern.
Mit dem Schrank ist alles Geschmacksache in weiß.Die heutigen
Möbel sind alle modern und weiß.
So ein rustikaler warum nicht.Du wirst schon eine Lösung finden.
Wünsche dir noch ne schöne Woche und lieeb GRüße Jana

Biggi hat gesagt…

Hallo, liebe Ruth,
bei deinem Problem mit dem Eichenschrank kann ich dir wohl nicht helfen, da sind die Geschmäcker einfach zu verschieden.
Aber deine Osterdeko finde ich mal wieder so richtig toll! Einfach wunderschön sind deine osterideen !

LG Biggi

Dällerin hat gesagt…

Liebe Ruth, ich habe mir noch mal Gedanken gemacht... und zwar ist mir eingefallen, dass ich neulich bei einer Bekannten gesehen habe, dass sie ihren rustikalen Eichenschrank und den Esszimmertisch abgebeizt hat! Der Schrank ist zwar immer noch braun, aber wesentlich heller und sieht viel natürlicher aus. Dann habe ich mir überlegt, dass, fall der Schrank aus drei Teilen besteht, Du ja auch den Schrank "teilen" könntest... ein Teil weglassen und wenn Du den Platz hast, an eine andere Wand stellen könntest. Die Idee mit der Lasur in creme gefällt mir am besten. Ich finde es nicht gut, wenn ein EICHENschrank deckend gestrichen wird ( bin ja eine Schreinertochter), man soll schon noch sehen, dass es HOLZ ist und nicht Kunstoff aus dem N.ckermann-Katalog. Eine Ornamenttapete creme/grau mit Ornamentmuster dahinter finde ich auch sehr schön!
Bin mal auf Deine/Eure Wahl gespannt!
ganz liebe Grüße
Marita

Rostrose hat gesagt…

Liebe Ruth, deine Anhänger sind wieder sehr schön - und deine Eiersammlung gefällt mir auch sehr, sehr gut! Was den Schrank betrifft, hast du inzwischen wahrscheinlich ohnehin schon genügend Tipps bekommen - die meisten sind für den selben cremeweißen Farbton, den die anderen Möbel haben - und ich glaube, das ist eine gute Idee (wobei auch mir vor der vielen Arbeit grauen würde - es ist doch ein seeehr großer Schrank...) Falls du dich darüber wagst, würde er vermutlich NOCH toller aussehen, wenn du die Fensterscheiben mit Hühnerdraht ersetzt. Die Wand würde ich jetzt erstmal weiß lassen und NACH dem Schrank-Streichen schauen, ob etwas (also Farbe an der Wand ;o)) fehlt...
Frohes Schaffen, meine Liebe :o)
Ich lass dir die allerliebsten Rostrosengrüße da, und natürlich Knuddler für die Tierchen!
Herzlichst Traude
ღღღ♥♥♥♥♥ღღღ♥♥♥♥♥ღღღ♥♥♥♥♥ღღღ

Lotta hat gesagt…

Hej Ruth,
wenn du schon einige Teile in creme gestrichen hast, würde ich es auch für den Schrank mehmen. Jetzt diesen Schrank in weiß streichen würde nicht passen, finde ich!
Du wirst das richtige tun, da bin ich ganz sicher!
♥lichst
Manuela

Herz-und-Leben hat gesagt…

Hmm - ich könnte das nicht, zumal, wenn es sich um ein Erbstück handelt. Das Möbel bekommt doch dadurch einen ganz anderen Charakter. Mir wären Möbel mit Bedeutung dann nicht mehr die selben wie zuvor. Von daher kann ich Dir so gar nicht raten.

Ich find's schön so, wie es ausschaut. Ich liebe diese dunklen Schränke, meine Großmutter hatte sie schon so, das wirkte immer sehr edel und gemütlich. Ganz in Weiss wollte ich nie leben! Das wäre mir persönlich zu trist.

Mir gefällt es bei Dir auch mit der weissen Wand! Habe ja selbst weisse Wände und das wird bei mir auch immer so bleiben! Ich mag nicht einmal Tapeten. Da graust es mir schon vor, wenn wir im neuen Haus welche bekommen! ;-(

Aber das eine oder andere kleine weisse Möbelstück dazwischen - warum nicht!
Es ist immer schade, wenn spätere Generationen das Ganze dann wieder mühselig abbeizen müssen, deshalb würde ich es mir sehr gut überlegen, ob es nicht nur deshalb ist, weil "die anderen" es so mögen oder ob man selbst es wirklich ganz in Weiss haben will. Ob es nicht nur eine kurzlebige Laune ist. Denn dafür ist die Arbeit und der Aufwand einfach auch zuviel.
Aber ... Deine Entscheidung ... bin jedenfalls gespannt ...

Liebe Grüße nochmal
Sara

sunstorm hat gesagt…

Hmmm.... der Schrank. Hast Du schon angefangen mit dem Riesen???
Du wirst ihn sicher abschleifen, oder? Warum nicht ungeandelt lassen oder ölen? Ich finde solche Holzstrukturen immer sehr schön. Er sieht auf jeden fall "echt" und nicht funiert aus.
Eine Farbige Wand? Blasses Lindgrün?

LG